header-bodenreparatur


Farbliche Behandlung des Betons mit „Decorative Concrete Guard Colour"
(DCG-Color)
Das ist eine nicht deckende, pigmentierte Lasur, wodurch die natürliche Struktur und Optik des Sichtbetons erhalten bleibt. DCG-Color ist ein semi-transparentes, nicht filmbildendes, dekoratives Produkt um dem Sichtbeton einen bestimmten Farbton zu geben.
Nachhaltiger Oberflächenschutz durch Decorative Concrete Guard Protect
(DCG Protect)
DCG Protect schützt den Estrich und Beton dauerhaft gegen wasser-, öl- und fettbasierte Verschmutzungen und Flecken. DCG Protect intensiviert die Optik des Untergrundes.
Schlussbehandlung mit Decorative Concrete Guard Finish (DCG-Finish)
DCG-Finish schützt Beton-Oberflächen gegen Mikrorisse und erleichtert die Reinigung des Bodens. Das ist eine robuste Nutzschicht die gegen Mikrorisse und Kratzer schützt. DCG-Finish wird für die Reinigung der Böden, welche mit dem DCG-System für polierten Beton behandelt worden sind, eingesetzt.
1.Schritt: Farbgebung: DCG-Color ist KEINE Farbe, also auch keine filmbildende Beschichtung sondern ein halbtransparente Imprägnierung, also eine Lasur die vom Beton aufgesaugt wird ohne die Textur und Struktur vom Beton zu verändern. Dadurch wird der Beton optisch verschönt und gleichzeitig gehärtet. Für die Farbauswahl steht eine Vielzahl von Farben (aktuell per August 2013: 23 Standard-Farben und 3 Spezialfarben). Die Arbeit wird nur von qualifizierten Fachbetrieben oder von uns selbst durchgeführt. Der Auftrag erfolgt in 2 Lagen. Durch den Auftrag der Lasur kann auch eine Vielzahl von Schattierungen wie optische Patina, Schatten oder Wassereffekte erzielt werden – bis hin zu Gold, Aluminium oder gar irisierenden Oberflächen. Die Farbgebung erfolgt in 2 Lagen mit 30 min Pause dazwischen: Vor dem Schritt 2 müssen mindestens 4 Stunden vergehen.
2.Schritt: Schutzbehandlung vom Beton mit DCG-Protect:
Diese Behandlung erfolgt in 2 dünnen Schichten und schützt dauerhaft gegen Wasser und Schmutz. Die Oberfläche wird hydrophob und oleophob d.h. wasser- und fettabweisend und schützt daher auch gegen Flecken von Wein, Öl, Kaffee, Milch, Ketchup etc. Durch den Auftrag entsteht eine Art Wachs-Finish wobei die gewählte Farbe noch besser zur Geltung kommt. Wartezeit bis Schritt 3: 4 Stunden.
3. Schritt: Wachs-Finish für den Betonboden.
Diese Behandlung mit DCG-Finish macht den Boden widerstandsfähig gegen Mikrorisse und Abnutzung und diese Behandlung eignet sich auch für die regelmäßige Reinigung. DCG Finish wird erstmals unverdünnt aufgetragen und später für die Reinigung verdünnt im Wasser. Sollten sich Mikrorisse bilden werden diese mit dem Wachs verfüllt. Wartezeit bis zur Freigabe: 6 Stunden.