header-dachsanierung

 

Dachsanierung

 

Dächer sind irgendwie die Stiefkinder der Häuser. Fassaden sieht man täglich, die Böden auch, aber wer kommt schon auf das Dach und wen kümmert das eigentlich. Solange es nirgends reinregnet ist alles ok. Glaubt man. Doch wenn es erstmal soweit ist dann wird es teuer. Weil dann muß es sofort gehen, die Schäden gehören saniert und oft ist die Dachkonstruktion auch schon geschädigt. Dann wird es richtig teuer.
Wir machen daher folgendes Angebot:
Wir kontrollieren Ihr Dach für Sie - kostenlos. Und empfehlen gegebenenfalls geeignete Maßnahmen.
 Und zwar schon bevor was passiert. Denn auch hier gilt: Wer rechtzeitig was tut der spart sich später Ärger UND Kosten.

 

Was wir für Ihr Dach tun können:

Warum Dachbeschichtungen?

Dachreinigung mit IsoClean

Algenbekämpfung

Isonit Dachbeschichtungen

Dachbeschichtung für Bitumen & Eternit

Dachbeschichtung für Metalldächer

Isonit Construction Dachverfestiger für Faserzement-Dächer

Hochglanzdachbeschichtung

Isonit Thermal Thermobeschichtung für das Dach

HydroBlock farblose hydrophobierende Imprägnierung für keramische Dächer (Ziegel, Betonstein, Eternit)

Therm-a-shield: Isolierdach hält im Sommer die Hitze draußen; (auch für Tierstallungen)

fugenlose Flüssigdachbeschichtung für Flachdächer

 

Alle diese Produkte kommen aus Dänemark und werden entweder von unseren Mitarbeitern oder von Profis aufgetragen.

 

Wer selbst sein Dach sanieren will für den haben wir von Swepco ein komplettes Programm - vom Reiniger bis zu den jeweils passenden Beschichtungen für Flachdächer und flache Dächer. Und zwar Material für Ziegel, Eternit, Blechdächer und für Bitumendächer. Allesamt einfach in der Handhabung, ohne teures Gerät und ohne offenes Feuer und somit Brandgefahr anzuwenden.


siehe www.bausanierung.org 

Dieses  Material kommt in Profi-Qualität von SWEPCO aus Belgien zu Fabrikspreisen.
Egal woraus das Dach besteht - es gibt für jedes Dach (Beton, Blech oder Bitumen bzw. geteert) eine optimale Beschichtung.
AUCH und besonders interessant für  Eternitdächer. Wenn diese noch Asbest enthalten sollten Sie unbedingt aktiv werden: Es gibt nur 2 Optionen: Abtragen und als Sondermüll entsorgen (das kostet ein Schweinegeld und wird ihnen jeder Dachdecker empfehlen) oder beschichten. Wenn das Dach noch trägt können dadurch sowohl evt. vorhandene Risse abgedichtet werden als auch das Abwittern von Asbestfasern verhindert werden. Diese Methode ist preiswert und verlängert die Lebensdauer vom Dach um bis zu 20 Jahre.
Flachdächer können auch mit flüssigem Bitumen nahtlos abgedichtet und neu beschichtet werden. .